Dieselskandal – Prüfen Sie jetzt Ihre Chancen

Individuelle Auswertung Ihrer Lage:  ✔ schnell ✔ sicher ✔ kostenlos

Jetzt Klageweg prüfen

Wählen Sie eine der führenden Kanzleien Deutschlands im Abgasskandal

Als eine der ersten Kanzleien in Deutschland hat sich die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH  für die Geschädigten im Abgasskandal eingesetzt. Zu Beginn des Dieselskandals im Jahr 2015 haben die Verbraucherzentralen noch von Klagen abgeraten. Die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer hat dennoch bereits Anfang Oktober 2015 Klage gegen den VW-Konzern eingereicht und konnte mittlerweile zahlreiche Urteile für betroffene Kunden erstreiten.

Jetzt Klageweg prüfen und kostenlose Erstberatung direkt online abrufen

Probleme bei der Registrierung? Bitte hier klicken

Unsere aktuelle Bilanz im Rechtsstreit gegen den VW-Konzern:

  • über 50.000 Geschädigte
  • mehr als 10.000 Klagen
  • seit 9 Jahren im Verbraucherschutz tätig

Live-Mitschnitt von der Bundespressekonferenz zur Musterfeststellungsklage

Aktuelles zum Thema Dieselskandal

  • Klage im Abgasskandal von Fiat Chrysler betrifft Capron-Wohnmobil mit Ducato / Dr. Stoll & Sauer mit erstem Gerichtstermin

    Die Reise- und Wohnmobilbranche steckt tief im Sumpf des Diesel-Abgasskandals von Fiat Chrysler Automobiles (FCA). Die meisten Hersteller der Freizeitfahrzeuge setzen beim Fahrgestell und Motor auf den Fiat Ducato. Die Multijet-Motoren im Ducato manipulieren nach Ansicht des Kraftfahrt-Bundesamtes die Abgasreinigung. Die Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat am Landgericht Möchengladbach (Az. 12 O 424/20) mit Schreiben vom 16. Dezember 2020 Klage gegen FCA eingereicht. Streitgegenständlich ist das Wohnmobil von Capron „Ducato 35 120“. Dr. Stoll & Sauer rät vom Abgasskandal betroffenen Verbrauchern zu einer anwaltlichen Beratung im kanzleieigenen kostenlosen Online-Check. Die Kanzlei gehört zu den führenden im Diesel-Abgasskandal. Die beiden Inhaber haben den Verbraucherzentrale Bundesverband in der VW-Musterfeststellungsklage vertreten, für 260.000 Verbraucher einen 830-Millionen-Euro-Vergleich ausverhandelt und mit dem Abschluss des Verfahrens Rechtsgeschichte geschrieben.

    weiterlesen

  • Ducato Sunlight T68 im Abgasskandal von Fiat Chrysler verwickelt / Dr. Stoll & Sauer reicht Klage ein / Erster FCA-Gerichtstermin

    Die Reise- und Wohnmobilbranche steckt tief im Sumpf des Diesel-Abgasskandals von Fiat Chrysler Automobiles (FCA). Die meisten Hersteller der Freizeitfahrzeuge setzen beim Fahrgestell und Motor auf den Fiat Ducato. Die Multijet-Motoren im Ducato manipulieren nach Ansicht des Kraftfahrt-Bundesamtes die Abgasreinigung. Die Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat am Landgericht Freiburg (Az. 5 O 376/20) mit Schreiben vom 5. November 2020 Klage gegen FCA eingereicht. Streitgegenständlich ist das Wohnmobil von Sunlight „Sunlight T68“. Dr. Stoll & Sauer rät vom Abgasskandal betroffenen Verbrauchern zu einer anwaltlichen Beratung im kanzleieigenen kostenlosen Online-Check. Die Kanzlei gehört zu den führenden im Diesel-Abgasskandal. Die beiden Inhaber haben den Verbraucherzentrale Bundesverband in der VW-Musterfeststellungsklage vertreten, für 260.000 Verbraucher einen 830-Millionen-Euro-Vergleich ausverhandelt und mit dem Abschluss des Verfahrens Rechtsgeschichte geschrieben.

    weiterlesen

  • Nächste Klage der Kanzlei Dr. Stoll & Sauer im Hybrid-Nepp / Mercedes GLE 350de 4Matic funktioniert nicht / Daimler AG verweigert Neulieferung des Fahrzeugs

    Die hochgelobten Plug-in-Hybride halten nichts von dem, was in Hochglanzprospekten versprochen wird. Zwei Studien kommen zum Ergebnis, dass die Fahrzeuge für die Umwelt eine Katastrophe darstellen. Für Verbraucher entwickeln sie sich zu einem riesigen Nepp. Die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft hat am 11. Januar 2021 die zweite Klage gegen einen Daimler-Autohändler eingereicht. Ein Mercedes GLE 350de 4Matic machte nach nur 1300 Kilometern zum zweiten Mal schlapp. Die Daimler-Techniker sind ratlos. Die geforderte Nachlieferung wird von Daimler verweigert. Nach dem Diesel-Skandal sollten sich Verbraucher den Hybrid-Nepp nicht gefallen lassen. Dr. Stoll & Sauer rät betroffenen Verbrauchern zu einer Beratung im eigenen kostenlosen Online-Check. Die Kanzlei gehört zu den führenden im Abgasskandal. Die Inhaber haben den Verbraucherzentrale Bundesverband in der VW-Musterfeststellungsklage vertreten und mit dem Abschluss des Verfahrens deutsche Rechtsgeschichte geschrieben.

    weiterlesen

  • Knaus BoxStar 630 ME im Abgasskandal von Fiat Chrysler verwickelt / Dr. Stoll & Sauer reicht Klage ein / Schnelles Handeln

    Die Reise- und Wohnmobilbranche wird in den Strudel des Diesel-Abgasskandals von Fiat Chrysler Automobiles (FCA) hineingezogen. Die meisten Hersteller der Freizeitfahrzeuge setzen beim Fahrgestell und Motor auf den Fiat Ducato. Die Multijet-Motoren im Ducato manipulieren nach Ansicht des Kraftfahrt-Bundesamtes die Abgasreinigung. Die Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat am Landgericht Konstanz (Az. B 2 O 449/20) mit Schreiben vom 28. Dezember 2020 Klage gegen FCA und Händler eingereicht. Streitgegenständlich ist das Wohnmobil von Knaus „BoxStar 630ME“. Dr. Stoll & Sauer rät vom Abgasskandal betroffenen Verbrauchern zu einer anwaltlichen Beratung im kanzleieigenen kostenlosen Online-Check. Die Kanzlei gehört zu den führenden im Diesel-Abgasskandal. Die beiden Inhaber haben den Verbraucherzentrale Bundesverband in der VW-Musterfeststellungsklage vertreten, einen 830-Millionen-Euro-Vergleich ausverhandelt und mit dem Abschluss des Verfahrens Rechtsgeschichte geschrieben.

    weiterlesen

  • Klage im Diesel-Skandal von Fiat Chrysler richtet sich erstmals gegen Iveco Daily / Dr. Stoll & Sauer rät Verbrauchern zum Handeln

    Auch Iveco ist in den Diesel-Abgasskandal des Fiat-Imperiums verwickelt. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt ermittelt nicht nur gegen Fiat Chrysler, sondern auch gegen Iveco aufgrund des Verdachts der Abgasmanipulation. Die Iveco-Diesel-Motoren der Light- und Heavy-Duty-Reihe sind dabei in den Fokus der Ermittler geraten. Die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat am Landgericht Freiburg mit Schreiben vom 23. Oktober 2020 Klage gegen FCA eingereicht (Az. 2 O 406/20). Streitgegenständlich ist ein Iveco Daily 70C 17. Dr. Stoll & Sauer rät vom Abgasskandal betroffenen Verbrauchern zu einer anwaltlichen Beratung im kanzleieigenen kostenlosen Online-Check. Die Kanzlei gehört zu den führenden im Diesel-Abgasskandal. Die Inhaber haben den Verbraucherzentrale Bundesverband in der VW-Musterfeststellungsklage vertreten, einen 830-Millionen-Euro-Vergleich ausverhandelt und mit dem Abschluss des Verfahrens Rechtsgeschichte geschrieben.

    weiterlesen

  • Reisemobil-Hersteller Pössl mit Roadstar 600L im Dieselskandal von Fiat verwickelt / Dr. Stoll & Sauer reicht Klage ein

    Die Reise- und Wohnmobilbranche wird in den Strudel des Diesel-Abgasskandals von Fiat Chrysler Automobiles (FCA) hineingezogen. Die meisten Hersteller der Freizeitfahrzeuge setzen beim Fahrgestell und Motor auf den Fiat Ducato. Die Multijet-Motoren im Ducato manipulieren nach Ansicht des Kraftfahrt-Bundesamtes die Abgasreinigung. Die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat am Landgericht Baden-Baden mit Schreiben vom 28. Dezember 2020 Klage gegen FCA und dem Händler eingereicht. Streitgegenständlich ist das Wohnmobil von Pössl „Roadstar 600 L“. Dr. Stoll & Sauer rät vom Abgasskandal betroffenen Verbrauchern zu einer anwaltlichen Beratung im kanzleieigenen kostenlosen Online-Check. Die Kanzlei gehört zu den führenden im Diesel-Abgasskandal. Die beiden Inhaber haben den Verbraucherzentrale Bundesverband in der VW-Musterfeststellungsklage vertreten, einen 830-Millionen-Euro-Vergleich ausverhandelt und mit dem Abschluss des Verfahrens Rechtsgeschichte geschrieben.

    weiterlesen

  • KBA bestätigte im Mai 2020 Dieselskandal bei Fiat / Rückrufe trotz Abgas-Manipulation nicht vorgesehen / Dr. Stoll & Sauer rät Verbrauchern zur schnellen Klage

    Letztlich wissen deutsche Behörden seit 2016 von Diesel-Tricksereien beim Konzern Fiat Chrysler Automobiles (FCA). Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) und auch das italienische Pendant legen jedoch die Hände in den Schoß. Verpflichtende Rückrufe seien nicht geplant, teilte die deutsche Behörde der Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH auf Anfrage am 8. Mai 2020 mit. Das ist unverständlich, weil das KBA genau weiß, wie der Dieselbetrug funktioniert. Dies geht aus weiteren Äußerungen der Behörde hervor. Dr. Stoll & Sauer bietet Fiat-Kunden eine kostenfreie Online-Beratung an und hat am 3. August 2020 die erste Klage in Deutschland gegen Fiat eingereicht. Die Kanzlei gehört zu den führenden Sozietäten im Abgasskandal. Die Inhaber haben den Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) in der VW-Musterfeststellungsklage vertreten, einen 830-Millionen-Vergleich ausgehandelt und mit dem Abschluss des Verfahrens am 30. April 2020 deutsche Rechtsgeschichte geschrieben.

    weiterlesen

  • Fiat Chrysler steckt tief im Diesel-Abgasskandal / Dr. Stoll & Sauer reicht auch Klage gegen Händler eines Fiat Doblo Cargo ein und rät Verbrauchern zum Klagen

    Fiat Chrysler Automobiles (FCA) zieht nicht nur die Reise- und Wohnmobilbranche in den Diesel-Abgasskandal hinein. Auch Pkw von Fiat Chrysler sind involviert. Die Dieselflotte des Autobauers ist mit dem Motor Multijet ausgerüstet. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat die Abgasmanipulation an einem Pkw festgestellt – am Fiat 500x. Die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat am Landgericht Kassel am 21. Oktober 2020 Klage gegen FCA eingereicht, in deren Mittelpunkt ein Fiat-Modell steht – Professional Doblo Cargo (Az. 10 O 1910/20). Dr. Stoll & Sauer rät betroffenen Verbrauchern zu einer anwaltlichen Beratung und empfiehlt dafür den kanzleieigenen kostenlosen Online-Check. Die Kanzlei gehört zu den führenden im Diesel-Abgasskandal. Die beiden Inhaber haben den Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) in der VW-Musterfeststellungsklage vertreten, einen 830-Millionen-Euro-Vergleich ausverhandelt und mit dem Abschluss des Verfahrens Rechtsgeschichte geschrieben.

    weiterlesen

  • Klage im Diesel-Abgasskandal gegen Fiat Chrysler trifft Freemont Cross / Dr. Stoll & Sauer rät Verbrauchern zum schnellen Klagen / Gerichtstermin am 1. Februar 2021

    Fiat Chrysler Automobiles (FCA) zieht nicht nur die Reise- und Wohnmobilbranche in den Diesel-Abgasskandal hinein. Auch Pkw von Fiat Chrysler sind involviert. Die Dieselflotte des Autobauers ist mit dem Motor Multijet ausgerüstet. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat die Abgasmanipulation an einem Pkw festgestellt – am Fiat 500x. Die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat am Landgericht Koblenz am 5. November 2020 Klage gegen FCA eingereicht, in deren Mittelpunkt ein Fiat-Modell steht – Freemont Cross 2.0 (Az. 12 O 294/20). Dr. Stoll & Sauer rät betroffenen Verbrauchern zu einer anwaltlichen Beratung und empfiehlt dafür den kanzleieigenen kostenlosen Online-Check. Die Kanzlei gehört zu den führenden im Diesel-Abgasskandal. Die beiden Inhaber haben den Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) in der VW-Musterfeststellungsklage vertreten, einen 830-Millionen-Euro-Vergleich ausverhandelt und mit dem Abschluss des Verfahrens Rechtsgeschichte geschrieben.

    weiterlesen

  • Klage im Diesel-Abgasskandal von Fiat Chrysler trifft erstmals Jeep Renegade / Dr. Stoll & Sauer rät Verbrauchern zum schnellen Handeln und Klagen

    Fiat Chrysler Automobiles (FCA) zieht nicht nur die Reise- und Wohnmobilbranche in den Diesel-Abgasskandal hinein. Auch Pkw von Fiat Chrysler sind involviert. Die Dieselflotte des Autobauers ist mit dem Motor Multijet ausgerüstet. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat die Abgasmanipulation an einem Pkw festgestellt – am Fiat 500x. Die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat am Landgericht Saarbrücken am 5. November 2020 Klage gegen FCA eingereicht, in deren Mittelpunkt erstmals ein Jeep steht – Renegade Longitude 1.6 Multijet. (Az. 12 O 588/20). Dr. Stoll & Sauer rät betroffenen Verbrauchern zu einer anwaltlichen Beratung und empfiehlt dafür den kanzleieigenen kostenlosen Online-Check. Die Kanzlei gehört zu den führenden im Diesel-Abgasskandal. Die beiden Inhaber haben den Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) in der VW-Musterfeststellungsklage vertreten, einen 830-Millionen-Euro-Vergleich ausverhandelt und mit dem Abschluss des Verfahrens Rechtsgeschichte geschrieben.

    weiterlesen